Keine Punkte zum Saisonstart

Nachdem letztes Jahr die Saison bereits im Oktober abgebrochen wurde, ging es heute endlich wieder los. Die U21-Juniorinnen starteten die Meisterschaft 21/22 auswärts gegen Kloten-Dietlikon Jets. Trotz 3G-Regel fanden auch einige Fans den Weg in die Sporthalle Stighag, um die Laupnerinnen zu unterstützen. Vor zwei Wochen konnte man sich am Mini-Jets-Cup an den Gastgeberinnen messen und sich so etwas auf die Partie einstellen.

Das Spiel wurde um 14.00 Uhr angepfiffen. Wie erwartet wurde das Gastteam von den Zürcherinnen sofort unter Druck gestellt. Doch die Laupnerinnen waren bereit und konnten sich dagegen wehren. Beide Teams kämpften um den Ball und versuchten, Chancen zu kreieren. In der zehnten Minute gelang es Gehrig auf Pass von Küenzler den Ball im Tor zu versenken und schoss Laupen somit in Führung. Das liessen sich die Jets jedoch nicht gefallen und glichen nach einem unglücklichen Ballverlust die Partie umgehend aus. Mit dem Spielstand von 1:1 ging das erste Drittel zu Ende.

Auch im mittleren Drittel musste das Gastteam schnell spielen, um am Ball zu bleiben. In der eigenen Zone wurde Laupen sofort gedoppelt, wenn man den Ball nicht schnell genug abgeben konnte. In der Offensive versuchten die Laupnerinnen sich festzusetzen und weitere Tore zu erzielen. Doch es waren die Jets, die das einzige Tor in diesem Drittel erzielten.

Vom Cup wusste man, dass auch einen 0:4 Rückstand aufholbar ist, weshalb alle daran glaubten, dass diese Partie noch nicht entschieden war. Die Laupnerinnen kämpften und konnten einige schöne Chancen herausspielen. Doch der Ball wollte nicht ins Tor. Stattdessen musste Laupen in der 56. Minute nochmals ein Gegentor hinnehmen. Das Gastteam kämpfte bis zum Schluss, doch aus Laupner Sicht blieb es leider bei diesem einen Treffer. So musste man sich schliesslich geschlagen geben. Nun gilt es, das Positive aus diesem Match mitzunehmen und in den nächsten Spielen umzusetzen. Bereits nächsten Samstag findet die nächste Partie gegen Zug United statt. «Bis denn ide Elba!»

Heja Laupe #88

 

Kloten-Dietlikon Jets – UHC Laupen ZH 3:1 (1:1, 1:0, 1:0)
Sporthalle Stighag, Kloten. SR Inauen/Reut.
Tore: 10. L. Gehrig (J. Künzler) 0:1. 10. L. Suter 1:1. 31. N. Überschlag (A. Huter) 2:1. 56. I. Härdi (S. Schöni) 3:1.
Strafen: keine Strafen. keine Strafen.

Social

© UHC Laupen 2020 | Impressum | Proudly Supported by