U21 Junioren mit weiterer Klatsche

Nach zwei Niederlagen in den letzten Spielen, schien die ganze Mannschaft bereit für das Spiel gegen die Jona Uznach Flames.

Nach einem jedoch ziemlich schwachen Einschiessen, konnte man jedoch an dieser mentale und physische Bereitschaft zweifeln. Nichts desto trotz starteten wir mit einem soliden ersten Drittel ins Spiel. Mit einem 0:2 Rückstand – ein Ergebnis welches in den restlichen 40 Minuten im Unihockey problemlos zu korrigieren sein sollte- ging es in die erste Pause.

Nach der Drittelspause war unsere Mannschaft aber nicht wiederzuerkennen. Die Flames nutzen in der folge jeden unserer zahlreichen Fehler gnadenlos aus und erzielten bis zum Ende des Spiels weiter 18 Tore. Dies führte am Ende zu einer weiteren bitteren Niederlage.

Es gilt nun die Pause bis zum nächsten Heimspiel am 24. Oktober zu nutzen um sich einerseits mental wieder etwas aufzubäumen und an der inkonsequenten Defensivleistung zu arbeiten.

Jona-Uznach Flames – UHC Laupen ZH 20:3 (2:0, 8:1, 10:2)
Sporthalle Grünfeld, Jona. 62 Zuschauer. SR Polo/Sigg.
Tore: 11. N. Müller (R. De Conti) 1:0. 19. J. Hoffmann 2:0. 23. R. Müller (J. Hoffmann) 3:0. 24. D. Dobler (Eigentor) 3:1. 27. J. Bischof (P. Köpfli) 4:1. 29. J. Hoffmann (E. Dieziger) 5:1. 35. P. Köpfli (T. Schmidt) 6:1. 37. E. Dieziger (R. Müller) 7:1. 38. J. Bischof (P. Köpfli) 8:1. 39. R. De Conti (C. Zimmermann) 9:1. 40. Y. Kühne (J. Hoffmann) 10:1. 41. C. Aebersold 11:1. 42. Y. Kühne (E. Dieziger) 12:1. 46. J. Hoffmann 13:1. 48. Y. Kühne (C. Aebersold) 14:1. 49. J. Bischof (M. Dossenbach) 15:1. 49. S. Senn 15:2. 51. P. Köpfli 16:2. 51. N. Müller (C. Zimmermann) 17:2. 52. M. Vogel (D. Dobler) 17:3. 56. C. Herrli (J. Bischof) 18:3. 57. Y. Kühne (R. Hickel) 19:3. 59. N. Müller (C. Aebersold) 20:3.
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Jona-Uznach Flames. 1mal 2 Minuten gegen UHC Laupen ZH.

Social

© UHC Laupen 2020 | Impressum | Proudly Supported by