Knappe Niederlage gegen die Kloten – Dietlikon Jets

Am 20.11 spielten die U21 Juniorinnen zuhause gegen die Kloten – Dietlikon Jets. Aus Seite des Heimteams wurde eine herausragende Leistung benötigt, um die Tabellenführenden zu schlagen. Doch es war nicht unmöglich, denn die Laupnerinnen konnten diese Saison bereits einmal gegen die Jets punkten. Der UHC – Laupen trat aufgrund diversen Krankheitsfällen nur mit zwei Blöcken an, doch dies verunsicherte die Spielerinnen nicht.

Das Spiel wurde um 17.00 Uhr angepfiffen. Beide Teams starteten gut ins erste Drittel und kamen zu einigen Chancen. Bereits in der 7. Spielminute eroberte A. Hofmann den Ball und erzielte souverän den ersten Treffer. In der 12. Spielminute wurde eine Strafe gegen die Kloten – Dietlikon Jets ausgesprochen, welche der UHC Laupen jedoch nicht ausnutzen konnte. Nur zwei Minuten später wurde erneut eine Strafe erhoben, dieses Mal jedoch gegen das Heimteam. Die Kloten – Dietlikon Jets erzielten eine Minute nach Strafbeginn den Ausgleichstreffer. Somit ging man mit einem Zwischenstand von 1:1 in die Pause.

Das mittlere Drittel startete seitens des Heimteams erfolgreich. In der 24. Spielminute traf W. Basler auf Pass von M. Briel zum 2:1. Diese Führung versuchte das Heimteam mit allen Mitteln zu verteidigen und zeigte eine gute defensive Leistung. Vorne wurden einige schöne Chancen herausgespielt, welche jedoch zu keinem Treffer führten. Eine Minute vor Ende des zweiten Drittels trafen die Kloten – Dietlikon Jets jedoch zum Ausgleich.

Im letzten Drittel wurde nochmals einiges von den Laupnerinnen abverlangt. Obwohl diese die vergangenen Drittel nur mit zwei Blöcken bestritten, konnte man ihnen die Erschöpfung nicht anmerken. Diverse Zweikämpfe wie auch Sprintduells konnte der UHC Laupen für sich entscheiden. Doch auch die Kloten – Dietlikon Jets traten im letzten Drittel stark auf und kamen zu einigen Torchancen. Schlussendlich gelang es ihnen ein Goal zu erzielen und gingen somit zwei Minuten vor Spielschluss mit 3:2 in Führung. Als in der 58. Spielminute die Gegnerinnen nur noch mit vier Spielerinnen auf dem Feld standen, kam nochmals Hoffnung Seite des Heimteams auf. Jedoch endete der Match mit einem Sieg für die Kloten – Dietlikon Jets und einer knappen Niederlage für die Laupnerinnen.

Doch eines muss gesagt sein, die Laupnerinnen haben größten Respekt für ihre Leistung am vergangenen Samstag verdient.  Sie zeigten trotz eines sehr kleinen Kaders eine Topleistung gegen die Tabellenführenden. Dieser Meinung war auch das heimische Publikum, welches stehend applaudierte.

Heja Laupe # 8

 

UHC Laupen ZH – Kloten-Dietlikon Jets 2:3 (1:1, 1:1, 0:1)
Sporthalle Elba, Wald ZH. 57 Zuschauer. SR Fonio/Leonetti.
Tore: 8. A. Hofmann 1:0. 15. J. Nussbaumer (N. Überschlag) 1:1. 25. V. Basler (M. Briel) 2:1. 39. I. Härdi 2:2. 59. N. Überschlag (N. Hoffmann) 2:3.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Laupen ZH. 2mal 2 Minuten gegen Kloten-Dietlikon Jets.

Social

© UHC Laupen 2020 | Impressum | Proudly Supported by