Kadernews Damen

Der temporäre Meisterschaftsunterbruch von swiss unihockey, wird im Januar für die NLA Damen und Herren beendet. In den restlichen Ligen ruht der Spielbetrieb weiterhin.

swiss unihockey hat für den Restart temporäre Doppellizenzen eingeführt, welche drei Spielerinnen aus tieferen Ligen erlaubt, in der NLA Spielpraxis und Erfahrung zu sammeln solange dort die Liga den Spielbetrieb nicht wieder aufgenommen hat.

Der UHC Laupen hat sich deshalb mit dem UH Appenzell darauf verständigt, dass Viviane Manser, Corina Zwingli sowie Melanie Born mit einer solchen temporären Lizenz vorübergehend beim NLA Vertreter ins Kader rücken. Zudem erhält Svenja Manser eine reguläre Doppellizenz.

Der UHC Laupen begrüsst die vier Spielerinnen herzlich und bedankt sich beim UH Appenzell für den unkomplizierten Austausch.

 

Matchtelegramm