Über den Fanclub

Als feststand, dass die erste Mannschaft des UHC Laupen in der Saison 2002/03 in der 1. Liga Grossfeld spielen würde, entstand der Gedanke, einen Fanclub zu gründen.

Fanclub-Logo

Am 10 Jährigen Jubiläum des UHC Laupen wurden die ersten Fanclub-Interessierten notiert und am 26. September 2002 fanden die ersten Besprechungen statt. Als Gründungsteam figurierten Judith Schoch, André Luminati und Reto Fehr. Heute sind Sascha Umbricht als Präsident, Judith Schoch, Evelyn Keller, Christoph Meier und Erwin Sigrist für die Geschicke des Fanclubs verantwortlich. Mittlerweile hat der Fanclub über 118 Mitglieder und neue Fans sind jederzeit herzlich willkommen.

Das Hauptanliegen des Fanclubs ist die Unterstützung der Mannschaften, damit diese in der ganzen Schweiz die Anfeuerungsrufe ihrer Fans geniessen können. Weitere Aktivitäten neben dem Spielfeld werden fortlaufend geplant, um den Fanclubmitgliedern ein attraktives Umfeld bieten zu können. Um unsere Mannschaften stilgerecht anfeuern zu können, hat sich der Fanclub auch dafür eingesetzt, dass im Homepage-Shop und am Elba-Kiosk diverse Fanartikel gekauft werden können. Zum Beispiel die originalen Spieler-Shirts, das UHC Laupen-Cap, ein Badetuch oder das legendäre UHC-Laupen-Gilet, welches fast als obligates Fan-Kleidungsstück angesehen werden darf.

Seit einigen Jahren wird die Meisterschaft mit einem Saisonauftakt-Apéro eingeläutet, welcher als Startschuss für die „Fanclub-Saison“ gilt. Dieser findet traditionell an der Walder Chilbi statt. An diesem Event werden die Mannschaften der Damen und Herren 1 vorgestellt. Zudem organisiert der Fanclub am ersten Meisterschaftswochenende ein Risotto-Plausch in der Elba.