Damen hadern mit der Chancenverwertung

Es gibt sicherlich einfachere Aufgaben, um das letzte Heimspiel des Jahres erfolgreich abzuschliessen, als wenn die Kloten Dietlikon Jets in der Elba gastieren. Obwohl das Spiel am Ende mit 4:13 klar an die Gäste aus dem Unterland ging, gibt es mit den Comebacks von Fritschi und Y. Hofmann nach Verletzungspausen auch positive Nachrichten.

Das Spiel startete dann auch eher ausgeglichen und das Heimteam verzeichnete schon früh einige gefährliche Chancen. Fritschi und Y. Hofmann waren schon früh in der Partie nahe am perfekten Comeback, scheiterten jedoch mit ihren Vorstössen an der Torfrau der Jets. Durch eine ausgezeichnete Defensive unsererseits und guten Paraden von Torhüterin Schenk, dauerte es bis zur 11. Minute ehe die Jets zum ersten Mal jubeln konnten. Leider gelang es uns nicht den Ausgleich zu erzielen und Dietlikon konnte in der 17. und 19. Minute zum 3:0 erhöhen.

Auch ins 2. Drittel starteten wir gut und konnten in der 29. Minute den ersten Treffer erzielen, Torschützin mit der Nummer 9 Rüegg auf Pass von Spielerin Nummer 15 Bertini. Kurz darauf konnte Y.Hofmann mit einem Alleingang auf 2:3 verkürzen. Wer nun auf eine Wende der Partie hoffte, sah sich jäh getäuscht. Die Jets erhöhten das Tempo, zeigten sich im Abschluss kaltblütig und erhöhten noch vor der Pause zum 2:7

Nur eine Minute nach Wiederanpfiff im 3. Drittel bejubelten die Jets ihr 8. Tor. Es ging Schlag auf Schlag und die Jets führten bis zur 46. Minute 2:10. Durch einen schnell ausgeführten Konter, konnte Jonker auf Pass von Manser unser 3. Tor erzielen. Doch Dietlikon liessen nicht locker und erhöhten innert kürzester Zeit auf 3:13. In der  zweitletzten Minute konnte S. Hofmann auf Pass von Lackova zum 4:13 einnetzen. Im Grossen und Ganzen konnten wir gut mithalten nur an unserer Chancenverwertung müssen wir noch arbeiten.

 

UHC Laupen ZH – Kloten-Dietlikon Jets 4:13 (0:3, 2:4, 2:6)
Sporthalle Elba, Wald ZH. 102 Zuschauer. SR Coduto/Preisig.
Tore: 11. R. Niederberger (Eigentor) 0:1. 17. N. Metzger (B. Mischler) 0:2. 19. M. Hintermann (B. Mischler) 0:3. 29. M. Rüegg (L. Bertini) 1:3. 30. Y. Hofmann 2:3. 36. M. Hintermann (B. Mischler) 2:4. 37. A. Gämperli 2:5. 37. R. Niederberger (A. Gämperli) 2:6. 39. N. Schürpf (L. Wieland) 2:7. 42. O. Herzog (B. Mischler) 2:8. 43. B. Mischler (M. Hintermann) 2:9. 47. L. Wieland 2:10. 48. A. Jonker (V. Manser) 3:10. 49. B. Mischler (N. Überschlag) 3:11. 52. R. Niederberger (L. Pakarinen) 3:12. 52. B. Mischler (O. Herzog) 3:13. 59. S. Hofmann (H. Lackova) 4:13.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen UHC Laupen ZH. 1mal 2 Minuten gegen Kloten-Dietlikon Jets.

Social

© UHC Laupen 2020 | Impressum | Proudly Supported by