Spitzenkampf gegen Wizards Bern Burgdorf

| Spielbericht

Das erste Drittel war sehr ausgeglichen. Beide Teams kamen zu Chancen, aber beide ohne Erfolg.

Nach der ersten Drittelpause kamen die Wizards etwas besser aus der Garderobe und spielten einige schöne Angriffe heraus, aber dank einer Topleistung von unserem Goali Debrunner konnten wir das Unentschieden halten. Auch eine Überzahlsituation, wegen einer 2-Minuten-Strafe, blieb von unseren Gegnern ungenutzt. Aber auch wir sündigten im Abschluss und konnten ebenfalls in Überzahl kein Goal erzielen. Das Gefühl, dass das erste Tor entscheidend sein könnte, steigerte sich. Und kurz vor der Pause schiesst Behluli das erste Tor. Mit der 1:0 Führung ging es in die Pause.

Im letzten Drittel erhöhten die Wizards den Druck, aber ohne Erfolg. Wir konnten uns meistens durch hohe Bälle oder schnelle Pässe befreien. Wenn es aber doch etwas heikel vor dem Tor wurde, war unser Goali Debrunner zur Stelle. 4 Minuten nach der Pause erzielte Brunner das 2:0. Somit waren die Wizards gezwungen zu reagieren. Diese nutzen aber ihre Chancen nicht. In der 59 Minute gelang Behluli noch das 3:0.

Heja Laupen #27

UHC Laupen - Wizards Bern Burgdorf 3:0 (0:0, 1:0, 2:0)

Halle Sporthalle Elba, Wald ZH Zuschauer 78 Schiedsrichter Röllin / Goldener

Tore

37. Behluli 1:0    45. Brunner 2:0    59. Behluli (Strömberg) 3:0

Strafen

1 x 2 Minuten gegen UHC Laupen
1 x 2 Minuten gegen Wizards Bern Burgdorf

Aufstellung

UHC Laupen Anouk Jonker, Hanna Strömberg, Lisa Gehrig, Mirjam Briel, Laura Bertini, Zippora Odermatt, Simona Schmucki, Jamie Müller, Seraina Brunner, Lucretia Debrunner, Simona Briel, Denise Tschanz, Alina Hofmann, Lena Nussbaumer, Valentina Nesina, Gentiana Behluli, Lisa Moser, Corinna Bluzet, Jara Honegger

Wizards Bern Burgdorf Anja Yasmin Schmid, Jana Kolly, Laura Kunz, Michelle Kunz, Tanja Kyburz, Aline Haussener, Simea Wälchli, Michelle Wüthrich, Aline Götz, Mara Manser, Lara Graber, Jael Brönnimann, Sara Christen, Ariane Siegenthaler, Jeanne Sollberger, Julia Kolly, Ella-Fée Greber, Sandra Lehner, Anja Wyss, Chayenne Hofmann