Juniorentrainingslager – Tag 5

, , , | News

Wir wurden wieder zu sanft geweckt und mussten uns beeilen, damit wir noch pünktlich zum Frühstück kamen. Die Hilfsleiter haben heute das Morgenspiel geleitet und wir machten alle gut mit beim „Mörderlis“. Daraufhin haben wir gut gegessen und machten uns ans anstrengende Training. Die U17 und U18 mussten sich schon am halb Zehn treffen, der Rest durfte hingegen bis 10:30 Pause machen. Wir trainierten fleissig bis kurz vor Zwölf.

Nach dem Training räumten wir das Feld und gingen dann duschen, anschliessend brachten wir unsere Taschen in den Aufenthaltsraum und konnten uns dann beim Mittagsmenu bedienen. Es gab Brot, Gurken, Käse, Früchte und Schokolade. Nach dem Essen nahmen wir unsere Taschen und gingen zum Parkplatz und warteten ein paar Minuten auf den Bus. Daraufhin fuhren wir zurück, Richtung Wald. Die einen stiegen schon in Uznach aus, der Rest fuhr weiter und verabschiedete sich in Wald.