Drei hart erkämpfte Punkte

| Spielbericht

Nach dem Zürcher Derby, welches wir 6:3 gewonnen haben, stand heute schon das nächste Spiel gegen BEO an.
Um 16.00 Uhr fiel der Pfiff. Das Spiel startete für uns sehr träge und wir fanden kaum ins Spiel. Somit war es fast klar, dass wir mit 0:1 in Rückstand gerieten. So geschah es auch, in der 12 Minute schossen die Berner das 0:1. Wir wussten alle, wir können mehr. Leider konnten wir nicht ausgleichen und mussten mit einem Rückstand in die erste Pause gehen. In der kurzen Pause war es uns dann allen bewusst, dass wir einen Gang raufschalten müssen.
Nach einer kurzen Besprechung ging es dann auch schon wieder los. Dieses Drittel startete für uns super. Die Berner hatten eine Strafe und wir konnten so zeigen, was wir im Powerplay können. Jedoch ist es uns nicht gelungen in diesen 2 Minuten ein Tor zu erzielen. Doch kurze Zeit später konnte Brunner aufs Goal schiessen. Der Ball rollte ins Goal jedoch nicht wegen uns, sondern wegen einer Gegenspielerin, welche ein Eigentor machte. Nur wenige Minuten später konnte Hofmann ein weiteres Tor schiessen. Dieses Drittel haben wir 2:0 gewonnen. Jedoch mussten wir mit einer unnötigen Strafe in die Pause gehen. Jetzt heisst es weiterkämpfen.
Das letzten Drittel starteten wir im Boxplay. Dies überstanden wir gut, wir liessen BEO kein Platz. Kurze Zeit später erneut eine Strafe. Diesmal aber nicht gegen uns, sondern gegen BEO und wir versuchten erneut im Powerplay ein Tor zu erzwingen. Auch im zweiten Powerplay funktionierte es nicht. Schmucki erkämpfte den Ball, gab Moser den Pass die mit einem schönen Weitschuss zum 3:1 traf. Auch Behluli traf das Tor mit Pass von Gehrig. Kurz vor Schluss erneut Behluli konnte denn Ball ins leere Goal schiessen.
Das Spiel zeigte, dass wir gegen jeden Gegner hart kämpfen müssen um als Sieger vom Feld zu gehen und weiterhin an uns arbeiten müssen. Schon nächstes Wochenende steht das nächste Spiel gegen die Skorps an.
Heja Laupe # 97

UHC Laupen - Unihockey Berner Oberland 5:1 (0:1, 2:0, 3:0)

Halle Sporthalle Elba, Wald ZH Zuschauer 69 Schiedsrichter Luder / Jung

Tore

12. Maurer (Zurbriggen) 0:1    28. Wildermuth 1:1    30. Hofmann 2:1    51. Moser (Schmucki) 3:1    57. Behluli (L. Bertini) 4:1    59. Behluli 5:1

Strafen

1 x 2 Minuten gegen UHC Laupen
2 x 2 Minuten gegen Unihockey Berner Oberland

Aufstellung

UHC Laupen Chiara Bertini, Andrea Wildermuth, Gentiana Behluli, Seraina-Ursina Brunner, Denise Tschanz, Lucretia Debrunner, Lena Nussbaumer, Anouk Jonker, Corinna Bluzet, Lisa Gehrig, Lisa Moser, Alina Hofmann, Laura Bertini, Simona Schmucki, Valentina Gina-Maria Nesina, Zippora Odermatt, Mirjam Briel, Jara Honegger

Unihockey Berner Oberland Anja von Allmen, Nadja Schüpbach, Melea Grossenbacher, Sandrine Eggel, Jelena Zurbriggen, Viviane Bieri, Lisa Willener, Priska Reusser, Noelia Trottmann, Laura Wyss, Corina Maurer, Carina Zeller, Selina Saurer, Michelle Maradan, Alexandra Franklin, Lucia Brechbühl, Andrea Müller, Sara Maurer, Hannah Soltermann, Inga Schuler, Selma Johansson