2 Punkte nach Verlängerung

| Spielbericht

Das Spiel gegen Winterthur, welches in Erlen stattfand, war ein reiner Nervenkitzel. Nach dem Einwärmen und einer Besprechung im Team fing der Match um 14.30 Uhr an. Das erste Drittel fiel auf Seite der U17 Juniorinnen nicht gut aus. Wir verloren viele Bälle und waren oft nicht fokussiert genug, dies nutzten unsere Gegner aus und gingen 1:0 in Führung.  Das nächste Drittel war sehr ausgeglichen, denn es fiel auf beiden Seiten ein Goal. Im letzten Drittel kämpften wir hart und erzielten  in den letzten Minuten zwei Treffer. Eine Sekunde vor Drittelsende schossen wir das Goal zum Ausgleich. Die Verlängerung konnten wir nach einem Traumgoal für uns entscheiden. Mit ein wenig Glück erkämpfen wir uns schlussendlich einen 4:3 Sieg gegen den UHC Winterthur.

UHC Winterthur United - UHC Laupen 3:4 n.V.

Halle Aachtalhalle Erlen Schiedsrichter Ganz/Schweingruber

Tore

Strafen

0 x 2 Minuten gegen UHC Winterthur United
0 x 2 Minuten gegen UHC Laupen